Skip to content

ORF.at 網路與電話購物

18. 03 2020, 9.46 Uhr

關閉的商店,咖啡館與餐廳繪畫著目前的街道景象。商店外送與外賣服務火力全開。新冠病毒危機讓小型企業找到商機。叫外賣則是目前的流行用語。

為了能給老人供應藥品,奧地利藥局正在準備一致的送貨方案。目前為止邦與邦之間的規定不一。在維也納白天是腳踏車運送,晚上則是計程車自費上限10歐元運送。藥局協會表示:在新冠病毒危機的影響下,維也納許多藥店也依本身人力與距離自己送貨。

向國內商家不只可訂購藥品與食品,還可訂購如書,衣服與兒童用品 例如遊戲或積木之類的。誰在家沒書看了,不一定要上網,奧地利國內書店將提供專業的諮詢,因為除了網購,書本也能電話訂購。

電話訂購書籍

部落格版主 Nunu Kaller 在自己的網頁上收集了奧地利小型企業在網路上的服務。從家具到服飾,珠寶到毛絨物品各式各樣都有,當然也有眾多的書店。Nunu Kaller目的是幫助在地的企業。郵局將繼續確保物品運輸,金錢除外。郵差則要求,避免全面與客人直接的接觸。

新冠病毒危機前較不流行的食品送到家服務則明顯增加。除了各大商家,鄰近小店也提供送貨到家服務。一些小型蔬果餐飲供應商也努力轉型為居家民眾服務。在部落格 Digitale Nomadin已有彙整的小型食品企業與商店名單。

食品運送的物流上限

大型貿易鍊 REWE 與 Spar已快達物流上限。REWE目前正努力為全天服務加大物流容量,並向ORF.at.表示:我們目前評估,我們是否能做到。

Spar也有同樣的情形。發言人Nicole Berkmann對ORF.at:我們已快達負荷上限。預期送貨時間為一個星期。我們無法簡單的增加支援,但我們正為提供更多的物流量做準備。

REWE:目前半夜會開放為10天後的新送貨時間表。但這對新冠病毒高危險群的民眾還是很難搶到時間,最少REWE的子公司們例如Billa 與 Penny將為
高危險群民眾保留8點-9點的購物時間。

總理Kurz:允許客人到餐廳取外賣

誰不想自己煮飯,可在還營業的餐廳訂外賣,但餐廳內禁止服務客人。外賣服務 Mjam 與 Lieferando確認增加的需求,並轉為無接觸送餐。
目前無法付現金。Mjam 表明目前送貨時間平均大約要30分鐘,但還是有要增加外送人員的需求。

直到人力擴大之前,那些到目前為止沒有與外送合作或外賣到府的餐廳必須令尋幫助。一些非常即興並自己騎腳踏車外送。

一個外送單位在推特向總理 Sebastian Kurz (ÖVP)直接詢問:是否可讓客人親自到餐廳門前取外賣。Kurz (ÖVP)明確回答:所有的客人都能自行取外賣,但是不能進入餐廳,並保持1公尺安全距離。

18. 03 2020 無名人生不專業翻譯,語言程度有限,歡迎批評,指導!

原文:Einkaufen per Knopfdruck und Telefon — orf.at

Einkaufen per Knopfdruck und Telefon

Geschlossene Geschäfte, Cafes und Restaurants prägen derzeit das Straßenbild. Die Lieferdienste von Supermärkten und für Essensbestellungen laufen auf Hochtouren. Die Coronavirus-Krise macht vor allem kleinere Unternehmen erfinderisch. Liefern auf Bestellung lautet derzeit die Devise.

Um besonders ältere Menschen gut mit Medikamenten zu versorgen, arbeiten die Apotheken österreichweit an einer einheitlichen Zustelllösung. Bisher ist das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. In Wien etwa liefert tagsüber der Fahrradkurier, bei Dunkelheit der Taxidienst mit einem Selbstbehalt von maximal zehn Euro. Im Zuge der Coronavirus-Krise sei nun auch in Wien vermehrt die persönliche Zustellung durch die Apotheken dazugekommen – je nach Nähe und Kapazität, heißt es von der Apothekerkammer.

Bestellt werden können bei heimischen Unternehmen aber nicht nur Medikamente und Lebensmittel, sondern auch Bücher, Kleidung und Kinderaccessoires wie Spiel- und Bastelsachen. Das muss nicht immer online sein. Wem zu Hause der Lesenachschub ausgeht, den unterstützen die Buchhändler in Österreich weiterhin mit fachkundiger Auskunft. Denn neben den Onlinebestellungen können Bücher auch telefonisch bestellt werden.

Bücher telefonisch bestellen

Die Bloggerin Nunu Kaller wiederum sammelt auf einer eigens eingerichteten Website kleinere Unternehmen aus Österreich mit Onlineangebot. Von Möbeln über Kleidung, Schmuck bis zu Woll- und Stoffwaren sind die unterschiedlichsten Branchen vertreten – freilich auch etliche Buchgeschäfte. Ziel sei, so Kaller auf ihrer Website, lokale Unternehmen zu unterstützen. Die Post sicherte die Zustellung – bis auf Geldsendungen – auch weiterhin zu. Postler sind aber angehalten, den direkten Kontakt komplett zu vermeiden – mehr dazu in help.ORF.at.

Besonders gestiegen ist die bis zur Coronavirus-Krise eher schleppende Nachfrage nach Hauszustellung von Lebensmitteln. Neben den großen Playern bieten auch einige Nahversorger Lieferungen an. So mancher kleinere Gastrozulieferer etwa für Obst und Gemüse bemüht sich, rasch auf Privatkundenlieferungen umzusteigen. Eine Liste an kleinen Betrieben und Lokalen für Lebensmittel hat das Blog Digitale Nomadin zusammengetragen.

Kapazitätsgrenzen bei Lebensmittellieferung

Die großen Handelsketten wie REWE und Spar sind am Anschlag ihrer Kapazitäten. Bei REWE werde derzeit daran gearbeitet, weitere Lieferkapazitäten zu ermöglichen – für eine 24-Stunden-Zustellung sieben Tage die Woche. „Wir prüfen derzeit, ob wir das schaffen“, so REWE gegenüber ORF.at.

Ähnlich ist es bei Spar. „Wir sind ausgelastet bis zum Anschlag“, sagte Sprecherin Nicole Berkmann zu ORF.at. Rund eine Woche im Voraus seien die Liefertermine vergeben. „Wir können nicht so leicht aufstocken.“ Es werde aber daran gearbeitet, mehr Lieferungen unterzubringen.

Derzeit öffne sich um Mitternacht jeweils ein neues Zeitfenster für eine Lieferung in zehn Tagen, so REWE. Es sei aber selbst für die Risikogruppe der vom Coronavirus besonders betroffenen älteren Menschen schwer möglich, einen Liefertermin zu bekommen. Zumindest sollen die Filialen der zu REWE gehörenden Geschäfte wie Billa und Penny zwischen 8.00 und 9.00 Uhr für die besonders vom Coronavirus gefährdeten älteren Menschen freigehalten werden – mehr dazu in help.ORF.at.

Kurz: Kunden dürfen Essen bei Restaurant holen

Wer nicht immer selbst kochen will, dem bleiben noch die Lieferungen durch die Restaurants, die noch weiter kochen, aber keine Gäste mehr im Lokal bewirten dürfen. Die Lieferdienste wie Mjam und Lieferando verzeichnen vermehrte Nachfrage und stellten bereits auf kontaktfreie Zustellung um. Barzahlungen sind derzeit nicht möglich. Laut Mjam liegen die Lieferzeiten derzeit bei etwas mehr als 30 Minuten. Allerdings gibt es noch erheblichen Bedarf an Zustellern.

Bis die Kapazitäten ausgebaut sind, müssen sich Restaurants, die bisher ohne Lieferdienste gearbeitet und nicht zugestellt haben, anders behelfen. Einige setzen nun auf Improvisation und liefern etwa mit dem Fahrrad im Grätzl selbst.

Eine offene Frage war, ob das persönliche Abholen von Speisen vor dem Restauranteingang zulässig ist. Ein Lieferdienst fragte über Twitter bei Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) direkt nach, ob Kunden das Essen vor den Restaurants auch selbst abholen dürfen. Kurz stellte das via Twitter klar: „Alle Kunden können ihr Essen abholen, allerdings nur, wenn sie das Geschäftslokal nicht betreten & am Übergabepunkt im Freien ein Meter Abstand gehalten wird.“

發佈留言

發佈留言必須填寫的電子郵件地址不會公開。 必填欄位標示為 *

這個網站採用 Akismet 服務減少垃圾留言。進一步了解 Akismet 如何處理網站訪客的留言資料