Zum Inhalt

ORF.at 學校在復活節假期也提供輔導服務

21. 03 2020, 9.25 Uhr

Ö1 今日報導:因假期期間醫院員工,急救人員,警察也將持續上班,學校將在復活節假期持續開放對小孩的輔導服務。根據 ÖVP 教育部長 Heinz Faßmann說明,不會是所有學校,只有被需要的學校。

學校將在星期一以電郵或電話方式詢問輔導需求,而家長必須在4月1號前給予答覆。根據 Faßmann的資訊,家長在貿易,警察,急救,與醫院工作的是主要對象,也針對„家裡太擠“的家庭。在其他事情發生之前,提示家庭暴力,讓小孩去學校透透風是比較明智的。不是所有學校都應開門,只有被需要的學校。

在復活節那周從星期一到星期四應有全天的輔導。星期五耶穌受難日只有到中午。請求自願幫忙輔導的教師,畢竟假日在工作法律上還是個假日,所以我在這尋求自願者,Faßmann說道。最糟情況,如果學校有輔導的必要,但沒有自願的教師,那教育局可能也會實行指派。

目前輔導服務只有極少數參與。每個年齡層只有1%的兒童需要輔導,但這數字將會因政府措施的時間而增加。

21. 03 2020 無名人生不專業翻譯,語言程度有限,歡迎批評,指導!

原文:Betreuungsangebote in Schulen auch in Osterferien—ORF.at

Schulen sollen auch in den Osterferien für Betreuungszwecke offen haben, da auch weiterhin Eltern als Personal in Spitälern, bei der Rettung oder der Polizei gebraucht würden. Das berichtete Ö1 heute in der Früh. Nach Angaben von ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann sollen allerdings nicht alle Schulen, sondern nur die, bei denen Bedarf herrscht, offen haben.

Die Schulen würden ab Montag per Mail oder Anruf den Bedarf nach Betreuung erheben, und Eltern müssten daraufhin bis 1. April Rückmeldung geben, ob Bedarf da ist. Nach Angaben von Faßmann sind vor allem Eltern in den Bereichen Handel, Polizei, Rettung und Spitäler angesprochen, aber auch Familien, „wo es zu Hause eng wird“, so Faßmann. „Bevor andere Dinge passieren, Stichwort Gewalt in der Familie, ist es natürlich vernünftiger, ein Kind in eine Schule zu bringen, um dort Luft holen zu können.“ Nicht alle Schulen sollen offen haben, sondern nur „bedarfsgerecht“.

In der Osterwoche soll ganztägig von Montag bis Donnerstag Betreuung angeboten werden. Am Karfreitag nur bis Mittag. Für die Betreuung würden Lehrer freiwillig gebeten, sich zu melden, denn „Ferienzeit ist auch dienstrechtlich gesehen immer eine Freizeit. Deswegen setze ich hier auf die Freiwilligkeit“, so Faßmann. „Im schlimmsten Fall“ – also wenn in einer Schule über die Osterferien Betreuungsbedarf herrscht und sich keine Freiwilligen finden – könne die Bildungsdirektion auch eine Zuweisung vornehmen.

Derzeit werde das Betreuungsangebot aber „wenig benützt und benötigt“. Nur noch ein Prozent der Kinder der jeweiligen Altersgruppe würden die Angebote annehmen. Diese Prozentzahl, glaubt Faßmann, werde aber mit der Dauer der Regierungsmaßnahmen wieder ansteigen.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.